News Blog Lübeck - Nachrichten




Shoppingerlebnisse im Internet genießen

Autor: WERBUNG am 07.11.2019

Shop

Der Internethandel hat in den letzten Jahren noch einmal richtig Fahrt aufgenommen. Dies ist auch dem einfachen Servicepotenzial im Internet zu verdanken. Wenn man die großen E-Commerce Plattformen etwas näher betrachtet, verwundert der Umstand auch gar nicht. Auch im Zeitvergleich gibt es durchwegs Verbesserungen, die erst im Klickverlauf richtig deutlich sichtbar werden. Insgesamt ist aber das Feedback auf diese Veränderungen durchaus positiv bei den Kunden zu vermerken.

Foto: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Der Anteil des Online Handels hat zwar in den letzten Jahren nicht mehr so stark zugenommen wie das im ersten Jahrzehnt des Jahrtausends der Fall war, konnte sich aber immer noch auf neue Hochs emporarbeiten. Insgesamt lässt sich dieser Bereich auch deutlich nach oben verschieben.

Onlinehandel versus stationären Handel

Immerhin gehen Branchenkenner von einer Rate von 50:50 zwischen Online- und stationärem Handel aus. Dieser Anteil ist jedoch noch immer nicht erreicht. Was allerdings der Onlinehandel bewirkt hat, ist ein enormer Preisdruck auf die stationären Händler. Sie müssen zwar ebenso die Waren aus weiter Ferne einkaufen wie der Endkunde aus dem Internet, hat aber zusätzliche Steuern zu bezahlen. Es kommt also zu einer massiven Verzerrung des Wettbewerbs. Was allerdings gleichgeblieben ist, ist der Umstand der optisch anspruchsvollen Verpackung. Kartons zum Verpacken der Ware hat man zwar schon immer benötigt, der Trend zum „Anspruchsvollen“ wurde aber erst in den letzten Jahren massiv verstärkt wahrgenommen. Insgesamt gestalten sich diese Möglichkeiten als durchwegs durchwachsen.

Die Verpackung wird immer wichtiger!


Zieht man zum Beispiel den Handel auf E-Commerce Plattformen wiederum im Zeitvergleich heran, dann gibt es große Unterschiede zu vermelden. Insbesondere seit dem Verkauf von Apple-Produkten im Internet konnten Veränderungen verifiziert werden. Der Grund ist schnell erklärt. Das Design des Produktes wurde auf jenes der Verpackung angepasst. In anderen Worten könnte man sagen, dass dem Kunden auch das Design der Verpackung wichtig war, obwohl er die Ware aus dem Internet bezogen hatte. Diese Tatsache war vermutlich nicht allen Herstellern unmittelbar bewusst, weshalb Apple für lange Zeit ein Alleinstellungsmerkmal für sich in Anspruch nehmen konnte. Erst nach Jahren entdeckte auch die Konkurrenz den Vorteil einer anspruchsvollen Verpackung. Der Umsatz ließe sich dadurch enorm steigen, obwohl am Produkt an sich nichts verändert wurde. Heute findet man praktisch bei allen Bestellungen im Internet optisch anspruchsvolle Verpackungen.



Schlagworte:
internethandel

----------------------------------------------




Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: