News Blog Lübeck - Nachrichten




Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Hansestadt Lübeck

Autor: CIS am 15.07.2017

HL

Lübeck, nahe der Ostsee, ist mit rund 220.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Schleswig-Holstein. Von der Fläche her sogar die größte Stadt. Zur Stadt Lübeck gehört das 17 km entfernte Travemünde. Diese Ortschaft liegt direkt an der Ostsee.

Foto: pixabay.com / gunthersimmermacher

Travemünde ist ein begehrtes Ziel, vor allen Dingen für Touristen und Wochenendurlauber aus Hamburg. In den Sommermonaten gibt es daher manchmal bis zu 50 Kilometer Staus auf der A1. Travemünde zeichnet sich durch ein schönen Sandstrand aus, vor hier aus verkehren aber auch viele Fähren in allen möglichen Richtungen, z.B. Dänemark oder Schweden.

Das Casino in Travemünde musste nach einer rund hundertjährigen Geschichte im Jahre 2012 schließen. Die Spielbank in Lübeck-Travemünde war natürlich ein gern angenommener Treffpunkt für Reiche, aber auch arme Leute, die dort ihr letztes Hemd verspielten. Natürlich gab es dort auch damals schon sogenannte Progressive Automaten, heute muss man auch in Travemünde online spielen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Lübeck

Weltberühmt ist natürlich das Holstentor in der Lübecker Altstadt. Der mittelalterliche Stadtkern der Altstadt wurde 1987 zum Weltkulturerbe erklärt. Allein das bedeutet schon, dass man nicht nur am Holstentor verweilen sollte, sondern auch mit offenen Augen durch die Altstadt schlendern sollte. 

Die Silhouette wird geprägt von den sieben Kirchtürmen der Altstadt, der Jakobikirche, der Marienkirche mit zwei Türmen, der Petrikirche, der Aegidienkirche und dem Dom mit ebenfalls zwei Türmen. Diese Silhouette findet sich auch auf der berühmten Schwartauer Marmelade und dem Lübecker Marzipan wieder.

Eine Übersicht aller Sehenswürdigkeiten findet man bei Wikipedia. Für Thomas Mann Fans darf natürlich auch ein Besuch in der Mengstraße im Buddenbrookhaus nicht fehlen.

Neben all diesen vielen alten Kulturgütern, eine große Anzahl an Museen gehören ebenfalls noch dazu, bietet die Umgebung Lübecks auch recht spannende Attraktionen für Jung und Alt. Dazu gehört nachtürlich in ca. 25km Entfernung das HANSALAND in Sierksdorf an der Ostsee. Für diesen riesigen Freizeitpark muss man sich aber mindestens einen Tag frei nehmen. Oder gleich dort übernachten und mehrere Tage Spiel, Spaß und Spannung genießen.

Interessant für sicherlich auch die jüngere Generation ist die Grenzdokumentationsstätte in Lübeck-Schlutup.  - Denn Lübeck lag nur wenige Kilometer von der alten DDR weg. Auch im Bereich dieser damaligen Grenze hat sich so das eine oder andere dramatische Schicksal ergeben. Denn viele Ex-DDR-Bewohner nutzen besonders diesen Bereich, um zu flüchten.

Da die Hansestadt Lübeck auch Hochschulstandort ist und dort viele junge Leute studieren, unter anderem an der Musikhochschule, finden junge Leute viele kleine Studentenkneipen, aber auch große und kleine Livemusikstätten wie z.B. die renovierte Musik- und Kongresshalle Lübeck, kurz MuK genannt, das Kolosseum der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit, das treibsand und das VeB, in der Alternative Lübeck, kurz „Walli“ genannt, das Rider’s Café in Buntekuh, der Werkhof und die Schuppen 6 und 9.


Schlagworte:
lübeck tipps

----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: