News Blog Lübeck - Nachrichten




„Die Marzipanpiraten“ wirbeln in Lübeck

Autor: Horst Schinzel am 11.06.2016

Marzipanpiraten

(Von Horst Schinzel) - Ohne Zweifel – dieses bunte Spektakel, das da 155 Minuten lang über die Bretter des Großen Hauses des Lübecker Theaters wirbelt, ist ein kolossaler Spaß nicht nur für Kinder, sondern für alle, die Sinn für gepflegte Unterhaltung haben. Und es gibt der jungen Künstlerin Imke Looft – dem Hause als Mitglied des Chors verbunden – Gelegenheit, in der schrillen Gestalt der Hedwig Holstein die vielfältigen Seiten als Künstlerin zu zeigen – vielleicht der Aufbruch in eine Karriere als Musical-Künstlerin?

Foto Lutz Roeßler

Das an diesem Donnerstag in Lübeck uraufgeführte Musical „Die Marzipanpiraten“ besticht als eine durchchoreografierte Inszenierung (Jenifer Toelstede) Wie man im Vorfeld erfahren konnte, sind Heiko Woltersdorf, Wolfram Eicke und Harwin Lemke mit der Idee und den Melodien zu diesem Stück über viele Jahre „schwanger“ gegangen. Nicole Felden und Heiko Woltersdorf haben den Text geschrieben, in dem sie mancherlei Erzählungen um die Herkunft des Marzipans verarbeitet haben.

Diese berichten übereinstimmend ob in Königsberg, Toledo oder eben Lübeck, dass während einer mittelalterlichen Belagerung der Stadt ein kluger Bäcker dem Nahrungsmangel mit den hier noch vorhandenen Resten – Mandeln und Zucker – aufgeholfen habe.

In Lübeck wird diese Geschichte mit der eines Piraten verbunden, der mehr und mehr am Sinn seines Tuns zweifelt. Butt (Matthias Unruh) sprengt sich schließlich zum Jubel seiner kindlichen Zuschauer selbst versehentlich in die Luft. Am Ende werden die Piraten Niederstrecker (Peter Grünig) und Antonio (Guillelmo Valdés) zu städtischen Marzipanfabrikanten. Das begeistert in den bunten Kostümen von Constanze Schuster auf der fantasievoll von Stefan Heinrichs eingerichteten Bühne und in der Choreografie von Kati Heidebrecht nicht nur bei der Uraufführung Groß und Klein. - zumal Jan-Michael Krüger die Philharmoniker überaus stimmungsvoll musizieren lässt.

Weitere Aufführungen

Heute – Sonnabend – 18 Uhr, Sonntag 15 und 18 Uhr. Wiederaufnahme in der nächsten Spielzeit


----------------------------------------------


Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: